Fruits of the Desert – Neues Merkur Spiel

Ab dem 15. Februar 2016 steht das neue Zuschaltspiel „Fruits of the Desert“ an den Merkur Spielautomaten zur Verfügung. Wir haben uns das Spiel angesehen und zeigen Euch, ob es sich lohnt, das Spiel auszuprobieren.

Gespielt wird Fruits of the Desert auf 5 Walzen mit insgesamt 20 Gewinnlinien. Es stehen Euch bekannte Früchtesymbole wie Melonen, Zitronen und Orangen zur Verfügung, wobei diesmal auch eine Ananas hinzukommt, welche normalerweise eher selten bei den Fruit Slots zu finden ist. Die höchste Auszahlung bietet Euch allerdings das Frauensymbol.

Freispiele

Natürlich kann man bei Merkur’s Fruits of the Desert auch Freispiele erhalten. Dazu benötigt man 3 oder mehr Scatter (Oasen-Bilder), welche beliebig auf dem Bildschirm verteilt sein können.

  • 3 Scatter ergeben 5 Freispiele
  • 4 Scatter -> 10 Freispiele
  • 5 Scatter -> 20 Freispiele

Interessant bei den Freispielen ist, dass sich jede Knospe, die in den Feature Games erscheint, zu einer Blume entwickelt. Diese ist wiederum Joker und ersetzt damit alle anderen Symbole. So lassen sich trotz einer an sich niedrigen Gewinntabelle zumindest in den Freispielen hohe Gewinne erzielen.

Wir finden allerdings 5 Freispiele etwas wenig und hätten uns gewünscht, auch bei 3 Scattern gleich 10 Freispiele zu erhalten.

Gewinntabelle

Merkur hat bereits die Gewinntabelle zu Fruits of the Desert veröffentlicht. Hier seht Ihr die Gewinne, welche bei einem Einsatz von 20 Cent pro Dreh möglich sind:

Fruits of the Desert Merkur Gewinntabelle

Der höchste Gewinn beträgt in den Freispielen 80 Euro.

Wie man sehen kann, sind die einzelnen Gewinne bei dem Spiel vergleichsweise niedrig. Es handelt sich bei Fruits of the Desert um ein Spiel mit niedriger Volatilität – das heisst es kommen häufige Gewinne, diese sind dann allerdings nicht extrem hoch. Spiele mit hoher Volatilität sind z.B. Merkur-Games wie „Dragon’s Treasure“ oder „Magic Mirror“, bei denen eher seltener gewonnen wird, dafür kann man dann aber auch deutlich höhere Summen erzielen (Action Games etc.).

Wo kann Fruits of the Desert gespielt werden?

Spielbar ist Fruits of the Desert ab 15. Februar an allen aktuellen Merkur Magie Automaten mit Zuschaltspielen. Da das Spiel zumindest in näherer Zukunft ausschließlich in Spielhallen gespielt werden kann, wird man es in den Merkur Online-Casinos nicht finden.

Damit verschafft Merkur jedes Mal bei einem neuen Zuschaltspiel wenigstens einen kleinen Anreiz, einmal wieder eine Spielhalle zu besuchen. Denn da die Auszahlungsquote in den Merkur Casinos im Internet deutlich höher ist, wandern immer mehr Spieler ins Internet ab.

Video zum Spiel

Wie bei jedem neuen Merkurspiel hat Merkur Magie auch diesmal wieder ein kleines Vorstellungsvideo veröffentlicht, indem kurz die einzelnen Funktionen des Spiels vorgestellt werden.

Wir haben das Video für Euch hier eingefügt, damit Ihr Euch bereits einen ersten Eindruck verschaffen könnt. Da natürlich noch keine Gewinnvideos zu diesem Spiel existieren, muss man sich für Let’s Plays zu diesem Spiel noch etwas gedulden.

Video Thumbnail

Fruits of the Desert

Fazit zu Fruits of the Desert

Immer mal wieder bringt Merkur echte Knaller bei dem Zuschalt-Feature heraus. Diesmal sind wir allerdings eher skeptisch, was die Akzeptanz der Spieler angeht. Der höchste Gewinn mit dem Vollbild der WILD-Blumen in den Freispielen beträgt nur das 400-fache des Einsatzes. Ob und wie häufig diese Höchstgewinne eintreten, kann man noch nicht genau abschätzen.

Einen Versuch ist das Spiel auf jeden Fall einmal wert, insbesondere wenn man ein Liebhaber von Früchtespielen ist.

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

© 2011 - 2017
77777.NET