Habt Ihr noch Lust zu zocken?

Gestern war bei mir wieder einmal einer dieser Tage wo du echt die Schnauze voll von den Spielautomaten hast. Ich komme von der Arbeit nach Hause, habe etwas gegessen und dachte danach kann ich mit ’nem 100er im Gepäck in die Spielhalle.

Dort angekommen war erstmal gar kein Automat frei, also habe ich zuerst Kaffee getrunken. Nach und nach erkämpfte ich mir „meine Automaten“. Nach 30 Minuten war der Spuck vorbei und das Geld alle. Also geht’s ab nach Hause die EC-Karte holen, obwohl man sie ja extra nicht mitgenommen hat…

Die nächsten Stunden verbrachte ich eigentlich hauptsächlich mit Geld holen, Geld wechseln und natürlich Geld in die Automaten schmeissen. Und die Dinger waren richtig tot gestern! Dieser Moment, wenn man überall Spielpause hat und Einsatzpause noch dazu – aber auf jedem Automaten unter 10,00€ Punktespeicher.

Gestern habe ich fast nur Novoline-Geräte bespielt. Als die Session dann zwangsläufig um 24:00 Uhr beendet wurde, waren lockere 750€ weg. Schön und gut, hätte ich doch dann einfach aufgehört. Nein, man geht an seinen Safe und fährt ab zur nächsten Spielbank.
Was dort dann passiert, hat ebenso wie im Online-Casino rein gar nichts mit dem Spielen in der Spielothek gemeinsam.

Ich schiebe einen 500€ Schein in den Automat und nach 1-2 Minuten wenn man nicht wirklich Glück hat, ist das Geld weg. Nach einer mehrstündigen Session in der Spielhalle ist man schon ordentlich aufgewärmt und ich habe im Casino gestern Mindesteinsatz von 5€ gespielt. Am Ende (nach ca. 40 Minuten Aufenthalt) war der Einsatz auf 20€ und das mitgenommene Geld weg. Somit war die Tagesbilanz dann -2.750€.

Wieder in der Realität angekommen, fragt man sich jedes Mal die gleichen Fragen nach solchen Verlusten:

  • Warum bin ich so dumm und verspiele mein hart erarbeitetes Geld?
  • Wieso kenne ich kein Stopp, ich hätte ja auch nach 200€ Verlust gehen können
  • Bin ich vom Pech verfolgt oder warum gewinne ich so selten?

Auf der anderen Seite ist es natürlich so, dass man als Spieler immer an seine eigenen großen Glücksmomente denkt. Im Gehirn eines Zockers bedeutet der höchste Einsatz auch den höchstmöglichen Gewinn. Dass hohe Einsätze natürlich auch einen potenziell sehr hohen Gesamtverlust miteinschliessen, daran wird bewusst nicht gedacht.

Also ich habe nach gestern erstmal wieder die Schnauze voll (wobei ich das immer wieder habe) und ärgere mich über meine eigene Dummheit. Das ist zwar bei Weitem nicht mein größter Verlust, doch schmerzt so eine Geldsumme doch auch.

Wie sieht das bei Euch aus? Habt Ihr wirklich noch „Lust“ zum Spielen oder ist es bei Euch vielleicht auch nur eine schlechte Gewohnheit, die Ihr am liebsten ablegen würdet? Oder habt Ihr vielleicht bereits ganz aufgehört? Mich interessiert auf jeden Fall Deine Meinung zu dem Thema!

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET