Online Casinos – LeoVegas übernimmt das Royal Panda

Die seit zwei Jahren anhaltende Konsolidierungswelle im Bereich des Glücksspiels rollt nun ebenfalls durch die Welt der Online Casinos:

Denn wie das Unternehmen LeoVegas, bei uns Spielern als eines der besten mobilen Casinos bekannt, nun mitteilte, wird es zum 1. Dezember den Konkurrenten Royal Panda übernehmen.

Dabei sind die Schweden des Mutterkonzerns, LeoVegas AB, bereit für den Aufkauf des bekannten Online Casinos mit dem königlichen Pandabären sofort 60 Millionen Euro hinzublättern. Sofern die Malteser von Royal Panda im nächsten Jahr bestimmte Umsatz- und Gewinnziele erreichen, könnten auf den jetzt veröffentlichten Kaufpreis noch einmal rund 60 Millionen Euro obendrauf kommen. Mit den so möglichen 120 Millionen Euro Endpreis, könnte die Akquise von Royal Panda durch LeoVegas zu einer der größten Übernahmen im Bereich der Online Casinos werden. Denn bisher betrafen Fusionen oder Aufkäufe in dieser Größenordnung vor allem Buchmacher.

Sollte es dem Royal Panda im nächsten Jahr gelingen einen Umsatz von mindestens 50 Millionen Euro und ein EBITDA von mindestens 15 Millionen Euro zu erwirtschaften, dann fließen weitere 60 Millionen Euro an die ehemaligen Besitzer dieses Online Casinos, die Web Investments Limited. Allerdings müssen ebenfalls hiervon mindestens 34 Millionen Euro an Umsatz und mindestens 5 Millionen Euro an EBITDA aus dem Glücksspielmarkt Großbritannien kommen.

Für LeoVegas ist das „mobile Casino“ die Zukunft

Um zu verstehen, warum LeoVegas bereit ist für das Online Casino Royal Panda mindestens 60 Millionen Euro zu bezahlen, lohnt es sich die beiden virtuellen Spielhallen einmal etwas genauer zu betrachten. Beide Online Casinos sind Marken, die es geschafft haben, bei uns Spieler innerhalb nur weniger Jahre eine hervorragende Reputation aufzubauen. Dabei glänzt LeoVegas vor allem im Bereich des Mobilen Casino, in dem wohl kaum ein anderes Online Casinos so konsequent den Zugang der Zocker über Smartphone fördert wie die Schweden. Das Royal Panda wiederum ist zwar weniger strikt bei der Bevorzugung von Spielern über das Mobile Casino, doch werden auch hier mittlerweile fast Zweidrittel des Umsatzes über Smartphones erwirtschaftet. In diesem Punkt passt das Royal Panda somit perfekt ins Portfolio von LeoVegas, die sich selbst als Vorreiter des Mobilen Casinos verstehen.

Für LeoVegas hat sich die Strategie, von Anfang an konsequent auf das Mobile Casino zu setzen, bisher ausgezahlt. Genau wie beim Online Casino von Royal Panda wird das Wachstum hauptsächlich von Spielern getrieben, die über Smartphone oder Tablets an den Spielautomaten ihre Runden drehen. Heute wird LeoVegas bei vielen Zockern unter uns, als das beste Mobile Casino im Internet angesehen.

Mit der Übernahme von Royal Panda stärkt LeoVegas seine Marktposition enorm

Neben einem neuen Online Casino, mit all den Millionen registrierten Zockern, erhält LeoVegas mit der Übernahme von Royal Panda ebenfalls eine zweite, äußerte zugkräftige Marke. Denn gerade der Pandabär ist bei uns Spielern bekannt wie ein bunter Hund und zudem äußert sympathisch. Ebenso bekommt LeoVegas Zugriff auf die selbst entwickelte Software-Technologie, mit der das Royal Panda betrieben wird, samt dem dahinterstehenden 60 Personen umfassenden Team aus kreativen Köpfen. Der Hauptgrund jedoch für diesen mindestens 60 Millionen Euro schweren Deal ist, dass beide Online Casinos in verschiedenen Märkten ihre Hauptgeschäftsfelder haben.

Während LeoVegas, aufgrund der Wurzeln in Schweden, vor allem in Skandinavien extrem präsent ist, liegt der Hauptmarkt des Royal Panda Online Casinos in Großbritannien. Und genau hier will LeoVegas endlich richtig Fuß fassen. Denn die Insel ist ein gewaltiger Glücksspielmarkt, der zudem noch die beste Regulation auf der Welt vorweisen kann. Das Wachstum ist hier weiterhin enorm und es wäre töricht von LeoVegas, hier nicht alles zu versuchen, den eigenen Anteil am Kuchen massiv steigern zu wollen.

Am deutlichsten wird der Grund der Übernahme des Royal Panda durch LeoVegas für mindestens 60 Millionen Euro, beim Blick in die Geschäftszahlen beider Unternehmen. Im letzten Quartal lag der Anteil des Umsatzes aus Großbritannien am gesamten Geschäft bei LeoVegas bei gerade einmal 12 Prozent. Würde nun das Royal Panda hinzugezählt werden, würde sich der Umsatzanteil aus Großbritannien für LeoVegas schlagartig auf 73 Prozent am Gesamtgeschäft erhöhen.

Welchen Einfluss wird die Übernahme auf uns Spieler beim Casino Bonus oder bei den AGB haben?

Mit dem angepeilten Stichtag der Übernahme, dem 1. Dezember, wird sich wohl erst einmal gar nichts groß für uns Spieler ändern. Denn bis alle notwendigen Arbeiten bei einer solchen Akquise abgeschlossen sind, vergehen nicht selten Monate. Und doch könnte es in näherer Zukunft deutliche Veränderungen in den AGB’s und den Bedingungen für den Casino Bonus geben. Jede Fusion oder Übernahme, wie jetzt bei LeoVegas und Royal Panda, hat das Ziel, mehr Wachstum bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten zu generieren.

Und so werden wohl in Zukunft gewisse Regeln, wie AGB’s oder Bonusbedingungen angeglichen werden. Hier wird es allerdings darauf ankommen, wie viel eigenes Image LeoVeags dem Royal Panda Online Casino zugestehen will. Deutlicher und wahrscheinlich eher dürften die Promotions in beiden Online Casinos angeglichen werden, denn bestimmte, übergreifende Aktionen sparen Kosten und sprechen zudem mehr Spieler unter uns gleichzeitig an.

Das Angebot an Spielautomaten dürfte im Online Casino Royal Panda deutlich anwachsen

Der wichtigste Punkt für uns Zocker, der uns am ehesten an der Übernahme von Royal Panda durch LeoVegas profitieren lassen wird, ist das Angebot an Spielautomaten. Denn hier sind beide Online Casinos äußert unterschiedlich aufgestellt. Während LeoVegas sogar ein Merkur Casino ist und zusätzlich sogar aus deutschen Landen Slots von Bally Wulff und Gamomat bereithält, ist das Angebot an Spielautomaten im Royal Panda überschaubar.

Doch das wird sich definitiv mit der Übernahme durch LeoVegas ändern, wie vergleichbare Akquisen in der Vergangenheit zeigten. Denn das Online Casinos hat mit mehr als 20 verschiedenen Entwicklern Verträge über die Lieferung von Spielautomaten und diese werden ebenfalls in Zukunft für das Royal Panda gelten, wenn dieses Internetcasinos zum Unternehmen dazugehören wird. Und das mögliche Portfolio, bei dem noch nicht klar ist, wie schnell die Zusammenlegung abgeschlossen werden kann, ist für uns Spieler ein feines Buffet. So könnte beispielsweise das Royal Panda im nächsten Jahr zu einem echten Merkur Casino (inklusive Bally Wulff Spielautomaten) werden und uns Zockern damit eine neue, interessante Alternative in diesem Feld bieten.

Ebenfalls hat LeoVegas noch Verträge mit der Gauselmann-Tochter Blueprint, mit Größen wie Play’N GO und Quickspin oder mit dem aufregenden Entwickler Yggdrasil aus Malta. Wäre dies alles nicht schon genug, um uns die kommende Zeit voller Vorfreude erwarten zu lassen, dürfte ebenso das Angebot im Live Casino im Royal Panda deutlich zulegen. Denn LeoVegas hat hier mit der eigenen Tochter Authentic Gaming einen ganz besonderen, exklusiven Anbieter im Bereich des Live Roulette und Live BlackJack anzubieten.

„Royal Panda hat in kurzer Zeit ein effizientes Geschäft mit einer aufregenden und starken Marke aufgebaut. Dies ist eine bedeutende Akquisition, die wir in einem sorgfältig Prozess durchführen werden. Mit Hilfe der starken Werbefigur des Panda hat das Unternehmen eine Premium-Marke unter Spielern aufgebaut und Royal Panda wird LeoVegas perfekt ergänzen. Dies gibt uns zwei große Marken mit globaler Anziehungskraft die Hand, die das anhaltende Wachstum stärken und gleichzeitig unsere Position in Großbritannien verbessern wird „, kommentiert Gustaf Hagman, CEO der LeoVegas Gruppe den Deal mit de~m Royal Panda.

Chris

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET