Spielotheka und Spielautomatenforum sind zurück

Viele Webseitenbetreiber waren verunsichert, als im Sommer plötzlich alle Portale des Betreibers von Spielotheka.de aus dem Internet verschwunden waren. Wenn man versuchte, die Webseiten im Browser aufzurufen, bekam man nur die Meldung des Hosters, dass die Internetpräsenz umgezogen ist.

Da Spielotheka seine Portale seit etlichen Jahren betreibt und sehr wohl weiß, was das Offline-Nehmen von Webseiten über einen längeren Zeitraum bedeutet – nämlich Verlust des Rankings bei Google – musste es sich um einen wichtigen Grund handeln. Hätte er nämlich einfach nur das Interesse an seiner Arbeit verloren, so wären die Portale einfach weitergelaufen und hätten auch ohne neue Inhalte den ein oder anderen Euro eingebracht.

Spielotheka-wieder-online

Nachdem dann auch im Oktober diesen Jahres das Affiliate-Forum Kasinoforum.info den Betreiber wechselte, gingen viele davon aus, dass Spielotheka einfach das Interesse am Geschäft verloren hat, denn handlungsfähig schien er ja zu bleiben.

Mitte Dezember nun gibt es neue Informationen und auch die Gründe, warum seine Webseiten aus dem Internet verschwanden, sind aufgeklärt. Man hätte es sich schon fast denken können:

Juristische Probleme führten dazu, dass einer der wenigen Casino Blogger, die mit deutschen Domains und korrektem Impressum auftraten, seine Portale vom Netz nehmen musste. Schon öfters kam es bei Spielotheka zu Rechtsstreitigkeiten, da er mit seinen korrekten Kontaktdaten natürlich eine große Angriffsfläche für Glücksspielunternehmen aber auch Behörden bietet.

Nun ist er mitsamt seinen Portalen zurück, lediglich das Kasinoforum für Affiliates bleibt weiterhin bei dem Besitzer, der es im Oktober übernommen hat. Seit dem Betreiberwechsel ist das Forum allerdings tot, nur ein einziger neuer Thread wurde in den letzten 2 Monaten veröffentlicht. Möglicherweise liegt das auch an dem Zusammenhalt der Affiliates, denn viele der Forenuser kannten sich schon mehrere Jahre.

Was hat Spielotheka zu dem Vorfall zu sagen?

Wir haben eine Anfrage zu einem Interview gestellt und sind gespannt, ob wir den Vorfall weiter aufklären können.

Welche Informationen sind bekannt?

Wie Spielotheka auf seinem Blog nun veröffentlichte, war der Grund für das Verschwinden seiner Portale „eine Unterlassung der Landesdirektion wegen angeblichem Verstoß gegen das deutsche Glücksspielgesetz“. Bei Strafverfolgungen von Seiten der Behörden war das was Spielotheka getan hat, leider aber auch vollkommen richtig, denn man muss vor weiteren Handlungen anwaltlichen Rat einholen, um Herr der Lage zu werden.

Laut Aussagen seines Anwalts sollte Spielotheka aber nun „ersteinmal weitermachen wie bisher“. Wir wünschen Ihm dabei viel Erfolg und hoffen er findet bald zu alter Größe zurück, denn er war und ist immer eine top informierte Quelle für Spielhallen Informationen.

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

© 2011 - 2017
77777.NET