Stake7 Casino geschlossen? Betreiber entfernt deutsche Sprachversion

Wer neuerdings die Homepage des Stake7 Casinos besucht, wird überrascht sein: Alle deutschsprachigen Seiten wurden entfernt, wer das Angebot weiter nutzen möchte, kann dies zur Zeit nur in Englisch. Wir möchten mit diesem Artikel Licht ins Dunkle bringen und zeigen die Gründe für die aktuellen Änderungen.

Beendigung des Vertrages mit Merkur Tochterunternehmen

Stake7 läuft auf einer von der „Alliance Gaming Solutions Ltd“ entwickelten Casino-Software. Dieses Unternehmen mit Sitz in Douglas (Hauptstadt der Isle of Man) stellt sowohl die Oberfläche, als auch die typischen Merkur Spielautomaten bereit. In den letzten Wochen erlangte gerade diese Firma durch die „Paradise Papers“ ungewollte Bekanntheit. Was in der Glücksspielbranche bereits seit Jahren bekannt war, wurde nun auf mehreren renommierten Nachrichtenseiten veröffentlicht: Und zwar, dass es sich dabei um ein Tochterunternehmen der deutschen Gauselmann AG handle. Dies war für Zeitungen wie die „Sueddeutsche“ Grund genug, Paul Gauselmann zu unterstellen, er würde illegale Online-Casinos betreiben.

Gemeinsam mit dem jüngsten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.10.2017 sah sich der Konzern zum Handeln gezwungen. Bald darauf wurden die ersten Merkur Online Casinos erneut aufgefordert, die Spiele nicht mehr für deutsche Nutzer anzubieten.

Hier wird es nun interessant. Denn im Gegensatz zu Stake7 verwenden die in Malta ansässigen Anbieter wie Sunnyplayer und Sunmaker ihre eigens entwickelten Plattformen. Somit kann der Zugang zu den Merkur Spielen zwar dennoch von Seiten der „Alliance Gaming Solutions Ltd“ verhindert werden – eine komplette Schließung der Webseite obliegt jedoch ausschließlich den Betreibern.

Das ist bei Stake7 anders. Denn die Nutzung der Plattform (Webseite, Zahlungsabwicklung etc.) ist direkt von dem Merkur-Tochterunternehmen lizenziert. Somit sitzen die Betreiber des Stake7 Casinos am kürzeren Hebel.

Meldung vom 08.12.2017

Am 08.12.2017 wurde die deutsche Sprachversion entfernt. Wer sich nun einloggt, kann die Seite zur Zeit noch auf Englisch nutzen. Das bedeutet jedoch nicht das Ende des Stake7 Casinos. Vielmehr soll bereits in Kürze auf eine neue Plattform gewechselt werden, sodass man nicht mehr von der Gauselmann AG abhängig sei. Nachfolgend die Mitteilung des Betreibers:

Aufgrund einer Vertragsauflösung von unserem Spieleplattform-Anbieter Alliance Gaming Solutions Ltd müssen wir Sie darüber informieren, dass Stake7.com auf eine neue Spieleplattform und eine lizenzierte Glücksspiel-Rechtsprechung ausweichen wird. Stake7.com wird auf die Every Matrix-Spieleplattform wechseln und nun unter einer E-Gaming-Lizenz von Curacao von der Stake Seven Limited B.V. betrieben. Was bedeutet das für Stake7.com Kunden? Wir rechnen damit die Umstellung mit allen Kundendaten, Spielerkonten und deren Guthaben auf unseren neuen Spieleanbieter bis zum 18.12.2017 abgeschlossen zu haben. Ab dann können Sie die Website Stake7.com auch wieder wie gewohnt aufrufen. Nach der Umstellung haben Sie die Möglichkeit unseren neuen AGB’s zuzustimmen, wenn Sie dies wünschen. Nach der Migration des Systems sind Sie wieder in der Lage, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden und Ihr Guthaben wird ebenfalls wieder zur Verfügung stehen.

Wie geht es weiter?

Das Aushängeschild von Stake7 waren natürlich vor allem die Merkur- und Bally Wulff Spielautomaten. Gepaart mit dem Slogan „Made in Germany“ sorgten diese für reihenweise Anmeldungen. Mit dem Umstieg auf die EveryMatrix Plattform wird sich auch das Spielangebot drastisch ändern. Welche Slots vorhanden sein werden, lässt sich zur Zeit noch nicht sagen.

Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass die Stake7 Webseite so oder so etwas in die Jahre gekommen war. Ein neues Design und eine leichtere Bedienbarkeit waren seit längerem überfällig. Vielleicht nutzt der Betreiber also diese notgedrungene Möglichkeit und sorgt für einen moderneren Auftritt.

Laut Aussage des Betreibers (aktuell die „Top Gaming Europe Limited“) sollen alle Kundendaten übernommen werden, sodass man sich wie gewohnt mit seinem Benutzernamen und Passwort einloggen könne. Ob man das ambitionierte Umstellungsdatum in bereits 8 Tagen tatsächlich einhält, wird sich zeigen.

Chris

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET