StarGames stellt Echtgeld Casino ein

In den letzten Tagen des Jahres 2017 weht ein rauer Wind durch die deutschsprachigen Online-Casinos: Nachdem der Spielentwickler Greentube sich dazu entschloss, ab dem 29. Dezember 2017 für deutsche Kunden keine Echtgeld Spiele mehr anzubieten, sieht man nun sehr zeitnah die Resultate.

StarGames – das mit Abstand bekannteste Novoline Casino hat in der Nacht zu Silvester folgende E-Mail an alle Spieler versandt:

Sehr geehrter Kunde,
wir bedauern, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Spiele mit Geldbeträgen auf der Plattform StarGames eingestellt werden. Nichtsdestotrotz werden Sie in der Lage sein, Ihre Lieblingsspiele weiterhin mit unserer virtuellen Währung, den Stars, zu genießen. Sie können Stars hier erwerben.
Wir laden Sie außerdem ein, einen detaillierten Blick auf unsere FAQs zu werfen, um weitere Informationen zu erhalten.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr StarGames-Team

Das hat mit sofortiger Wirkung zu Folge, dass die bekannten Spielautomaten wie Book of Ra DeluxeSizzling Hot, oder auch Faust nicht mehr um echtes Geld gezockt werden können. Dennoch wird es weiterhin möglich sein, die Spielwährung „Stars“ zu kaufen und um diese zu spielen. Damit entwickelt sich StarGames zu einem zweiten Gametwist – wenn auch in einem deutlich ansprechenderen Design.

Gründe für die Schließung

Auch wenn es kaum offizielle Informationen zu den Gründen für die Schließung der Echtgeld-Plattform gibt, so kann man dennoch folgendes mutmaßen:

Greentube, welches eine Tochterfirma der österreichischen Novomatic AG ist, möchte im Falle einer offiziellen Regulierung des deutschen Glücksspielmarktes auf jeden Fall an eine deutsche Lizenz gelangen. Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Spielentwickler, welche sich „in der Vergangenheit nichts zu Schulden kommen ließen“, deutlich bessere Chancen auf eine der begehrten Lizenzen hätten.

Da die Novoline Spielautomaten nahezu ausschließlich im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) populär sind, verfolgt man in Gumpoldskirchen (Hauptsitz der Novomatic AG) ganz genau auf die rechtlichen Rahmenbedingungen. Nachdem die Gauselmann AG (Merkur) bereits Mitte Dezember deutschen Spielern den Zugang zu ihren Online Spielautomaten verwehrte, sah sich Novomatic wohl gezwungen, nachzuziehen.

Ob diese Entscheidung von langer Hand geplant wurde, oder hauptsächlich auf dem letzten Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes beruht, welches das Glücksspielmonopol erneut bestätigte, wird wohl niemals ans Licht gelangen. Fakt ist, dass deutsche Spieler nun keinerlei Möglichkeit mehr haben, Novoline Spiele online um echtes Geld zu zocken.

WichtigWir können weiterhin nur davon abraten, bei Online-Casinos wie Futuriti, Ares Casino oder auch 77Jackpot zu spielen. Diese bieten gefälschte Novo-Slots bei denen keinerlei Informationen bezüglich der Auszahlungsquote vorhanden sind. Während StarGames & Co. auch nach der Schließung noch vorhandenes Guthaben auszahlen (müssen), so kann eine problemlose Auszahlung bei oben genannten Anbietern zu keiner Zeit garantiert werden.

Wie geht es mit den anderen Novoline Casinos weiter?

Nachfolgend möchten wir euch eine aktuelle Übersicht liefern, wie es mit den einzelnen Novoline Casinos in Zukunft weitergeht:

SuperGaminator

Sehr geehrter Kunde,
wir möchten Sie informieren, dass sich das Management der Marke SuperGaminator mit Bedauern für eine Beendigung aller Geschäftstätigkeiten entschieden hat. Diese Beendigung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Für weitere Informationen bezüglich der Beendigung aller SuperGaminator-Services bitten wir Sie darum, unsere ausführlichen FAQs durchzulesen, welche Sie hier finden können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr SuperGaminator-Team

SuperGaminator wird also zumindest vorerst komplett schließen – ob und falls ja, wann das Casino zurückkommt, ist noch völlig unklar.

QuasarGaming und Ovo Casino

Im Gegensatz zu den reinen Novomatic Casinos haben QuasarGaming sowie das Ovo Casino auch andere Slots im Angebot – und zwar EGT sowie NetEnt. Diese sind weiterhin auch von Deutschland aus spielbar. Es gibt zum aktuellen Zeitpunkt (31.12.2017) keine Anzeichen dafür, dass diese beiden Casinos in naher Zukunft den Betrieb einstellen würden. Sollte sich hieran etwas ändern, so werden wir die Passage dementsprechend aktualisieren.

QuasarGaming schaltet Novoline ab

Bei QuasarGaming erhält man zumindest eine etwas optimistischere Benachrichtigung: Das zur E-Mail angehängte Foto sagt aus, dass der beliebte Forscher wohl bald zurückkommen wird.

LVbet und EnergyCasino

Bei dem LVbet Online Casino sowie beim EnergyCasino stellten die Novoline Spiele so oder so nur einen Bruchteil des Angebotes dar. Doch auch diese beiden Anbieter leiden erheblich darunter, dass nun weder Novo- noch Merkur Spielautomaten mehr vorhanden sind. Denn das große Alleinstellungsmerkmal dieser beiden Casinos war bisher, dass sie alle Slots aus der Spielothek unter einem Dach anbieten konnten.

Eine baldige Schließung ist auch hier sehr unwahrscheinlich, da diese Casinos neben dem deutschen Markt auch eine Reihe anderer Länder bedienen.

Spintastic & Viks

Bei Spintastic ist das Angebot nun deutlich eingeschränkt – denn der Anbieter hat bisher ausschließlich Greentube & NetEnt im Programm gehabt. Mit dem Wegfall der Novoline Spiele reiht sich das Casino nun im Bereich der Belanglosigkeit an. Denn bis auf die gute Übersichtlichkeit und die Novo Games gab es hier von Anfang an nichts wirklich besonderes.

Das Viks Casino hingegen ist etwas breiter aufgestellt – denn neben NetEnt sind hier auch MicroGaming sowie ein Live Casino wählbar. Doch auch bei Viks wurde vor allem mit den Novo-Spielen geworben. Der Reiz, sich bei diesem Casino anzumelden, ist nun insbesondere für deutsche Spieler erheblich gesunken.

Ausblick auf die Zukunft

Die Novomatic AG plant seit einiger Zeit einen Börsengang- dieser wird derzeit für das Jahr 2018 erwartet. Als börsennotierter Konzern müssen sowohl die Quartalszahlen als auch der langfristige geschäftliche Erfolg gesichert werden. Das Abschalten der Novoline Casinos ist letztendlich eine Entscheidung für die Zukunft: Die Entwicklung der Spiele wird fortgeführt und sobald die gesetzlichen Rahmenbedingungen vorhanden sind, werden Book of Ra & Co. mit Sicherheit zurückkehren.

Für Fans der Slots bleiben derzeit somit folgende Optionen:

  • Besuch einer staatlichen Spielbank
  • Streng limitiertes Spiel in den örtlichen Spielhallen
  • Auf alternative Online-Spielautomaten umsteigen (EGT bietet z.B. sehr ähnliche Slots)
  • Nutzung der gefälschten Novoline-Spiele bei ominösen Anbietern (nicht empfohlen)
Chris

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET