Verkaufen einige Casino Affiliates ihre Seele?

Ich muss mich nun einfach mal zu dem Thema äußern, welches ich seit Jahren verfolge. Es geht dabei um sogenannte Werbeagenturen, welche verständlicherweise ihr alleiniges Interesse darin sehen, mit Casino Werbung Geld zu verdienen. Dabei werden sämtliche moralischen Ansichten verworfen und zum Teil ahnungslose Besucher auf unseriöse Portale hingewiesen.

Es ist natürlich sofort einleuchtend, dass je unseriöser ein Anbieter agiert, desto höher dabei auch die Provisionen ausfallen. Wenn ein Casino beispielsweise gefälschte Spiele anbietet, wie dies zum Beispiel bei 77Jackpot, Futuriti oder auch dem Osiris Casino ist/war, dann können Werbetreibende, sofern sie sich auf die Machenschaften einlassen, eine Menge Geld verdienen. Hier winken Provisionen von bis zu 450€ pro neuem Spieler bzw. Rev-Share Modelle bis hin zu 65% des Nettoverlustes der Spieler.

Wie hoch die Auszahlungsquoten bei diesen Spielen sind, oder ob in diesen Fällen größere Gewinne (sofern die Software diese zulässt), überhaupt ausgezahlt werden, steht in den Sternen. Uns sind einige Spieler bekannt, welche bei diesen Portalen größere Summen verloren haben oder durch deren undurchsichtige Geschäftsbedingungen abgezockt wurden. Da stellt sich natürlich die Frage, warum sich überhaupt jemand auf diesen Webseiten registriert.

Gründe, warum das Geschäftsmodell funktioniert

Um zu verstehen, warum dieses lukrative aber unseriöse Geschäftsmodell weiterhin angeboten wird und auch funktioniert, reicht der Blick auf die angebotenen Spiele kombiniert mit deren „besonderen“ Bonusangeboten.

Wohingegen bei offiziell lizenzierten Betreibern z.B. im Bereich der Greentube Casinos „nur“ Willkommensboni von 100% bis eventuell 200% angeboten werden, locken diese Casinos mit Freispielen bei Book of Ra oder einem Bonus von 200% bis 2.000€.

Der erste Eindruck trügt dabei: Unerfahrene Spieler erkennen keinerlei Unterschied zu renommierten Online-Casinos wie StarGames oder Quasargaming, auch die Spiele scheinen identisch zu sein. Und das muss man den Softwareentwicklern dieser Spiele lassen: Wohingegen vor mehreren Monaten noch diverse Softwarefehler ersichtlich waren, bspw. falsche Spielsounds bei manchen Gewinnen, haben diese Games nun ein Stadium erreicht, wo nur noch durch den Quellcode ersichtlich ist, dass es sich dabei um Fälschungen bzw. zumindest nicht offiziell gepflegte Versionen handelt.

Demnach kauft man sich bei diesen Anbietern mit seiner Einzahlung die Katze im Sack, da zu keinem Zeitpunkt klar ersichtlich ist, auf was man sich einlässt. Wir können von der Nutzung dieser Plattformen nur abraten.

Warum werden diese Anbieter auf manchen Affiliate Seiten so massiv beworben?

Nun – etliche Affiliates bewerben solche Casinoseiten eben NICHT. Dadurch wird die Konkurrenz zumindest etwas kleiner, was die Suchmaschinenoptimierung erleichtert und weniger Aufwand für Contentproduktion und Marketing bedeutet. Gepaart mit sogenannten Erfahrungsberichten (welche natürlich allesamt frei erfunden sind) sorgt man für das nötige Vertrauen bei den Besuchern.

Um zu verstehen, wie das Geschäft größtenteils funktioniert, sollte man sich folgendes vor Augen halten: Das größte Stück des Kuchens (generierte Umsätze durch Casino Affiliate Marketing) greifen einige wenige Werbeagenturen ab, die sich auf SEO spezialisiert haben. Dagegen ist zunächst einmal nichts einzuwenden, denn da die Arbeiten meist sehr professionell ausgeführt werden, ranken die Seiten auch ordentlich. Doch den Besuchern / Spielern sollte klar sein, dass dort keine echten Spieler über ihre eigenen Erfahrungen mit den jeweiligen Betreibern berichten, sondern Autoren mit der Erstellung von vorgegeben Texten beauftragt werden.

Da ein Großteil der Besucher die Texte so oder so nur grob überfliegt und nur die wesentlichen Details überhaupt liest (was auch in anderen Branchen der Fall ist), spielt die Qualität des Artikels keine große Rolle, Hauptsache Google wird zufriedengestellt.

Theoretisch wäre es natürlich möglich, mit gewissem Aufwand dafür zu sorgen, dass auf den vorderen Plätzen zu den relevanten Suchbegriffen auch die negativen bzw. von den Portalen abratenden Artikel gelistet werden. Doch hier wäre die offiziell lizenzierte Konkurrenz gefragt, wie die Werbetreibenden dabei unterstützt, was aktuell nicht der Fall ist.

Zusammengefasst wird man also wohl noch eine ganze Weile mit solchen Casinos konfrontiert bleiben, es sei denn die großen Konzerne wie NetEnt, Greentube (an der Seite von Novomatic) sowie die Lizenzierungsbehörde in Curaçao würden dem ganzen endlich einen Riegel vorschieben.

Chris

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET