CPA ist eine Abkürzung für Cost per Action und bezeichnet ein Provisionsmodell im Online-Marketing. Bei diesem Modell erhält man eine Vergütung für eine vorab vereinbarte Aktion, welche meistens an gewisse Punkte gekoppelt ist.

Im Online-Casino Bereich findet man CPA Vergütungsmodelle ebenso häufig wie Umsatzbeteiligungen. Bei CPA greifen die Casinos auf einen Schwellenbetrag zurück, welcher erreicht werden muss, damit die Vergütung ausgezahlt werden muss.

Beispiel:

Ein Casino bietet einen CPA-Deal der pro geworbenem Spieler 100 Euro bringt. Um diese 100 Euro zu erhalten, muss dieser Spieler

a) das erste Mal in diesem Casino einzahlen sowie
b) mindestens einen Betrag X im Casino einzahlen (10 Euro, 20 Euro etc.)
c) meistens muss auch mindestens ein Betrag Y  im Echtgeldspielmodus umgesetzt werden

Chris

Hallo! Mein Name ist Chris. Ich spiele leidenschaftlich gerne Automatenspiele. Angefangen hat es bei mir mit den Novoline-Klassikern wie Magic Kingdom und Sizzling Hot. Nach etlichen Spielhallen- und Casinobesuchen bin ich auch auf die Online-Glücksspielwelt gestoßen, welche mich unglaublich fasziniert. Meine Erfahrungen und Tipps möchte ich gerne mit Euch teilen!

Deine Meinung?

Hinterlasse einen Kommentar

77777.NET
77777.NET